Susanne Meyer, Krankenschwester

Die Pflegedienste bieten viele besondere Vorteile, von der täglichen Unterstützung der Menschen bis hin zu einem flexiblen Zeitplan für Ihren Werktag. Als examinierte Krankenschwester/-pfleger können wir jedoch alle zustimmen, dass das Durchschnittseinkommen höher sein könnte, und die meisten von uns davon profitieren könnten.

Mein Name ist Susanne. Ich bin bereits seit 6 Jahren examinierte Krankenschwester/-pflegerin. Ich weiß, dass Sie sich manchmal in Ihr Bankkonto einloggen wollen und sich wünschen, dass ein guter Samariter überraschend ein paar hundert Euro für Sie eingezahlt hat, doch in Wirklichkeit sehen Sie Ihr lang erwartetes Gehalt erst am Ende des Monats.

Bei meiner Festanstellung braucht mein Geldbeutel oft diesen extra Schub. Wenn das auch bei Ihnen der Fall ist, dann ist die Lösung da! Ich würde mit Ihnen gerne drei Tipps teilen, welche sich als ziemlich effektiv erwiesen haben, wie wir unser Einkommen aufbessern können.

1. Nehmen Sie extra Aufträge an und erhalten Sie dadurch mehr Geld.

In München, wo ich wohne, eine feste Vollzeitbeschäftigung als Schwester/Pfleger in Krankenhäusern oder Altenheimen zu finden, wenn Sie eine Ausbildung zur Krankenschwester absolviert haben und diplomierte Krankenschwester sind, ist sehr leicht.
Wenn Sie allerdings mehr dazu verdienen wollen, sollten Sie entweder Überstunden und Schichten erwerben oder einen Nebenjob finden.

Als ich selbst angefangen habe, an zusätzliche Jobs zu denken, brauchte ich etwas Flexibles, bei dem ich die Arbeitszeiten und den Terminplan wählen konnte. Neben einer festen Anstellung wollte ich arbeiten, solange ich nicht müde bin und bereit bin, ein paar Stunden mehr zu arbeiten, oder eigentlich dann, wenn ich Geld brauche.

Mit FLEXXI App bin ich mein eigener Chef. Ich entscheide, wann und wie lange ich arbeite, und das alles ganz einfach. Ich soll nur meinen Status auf ‘Aktiv’ schalten und die Arbeitsaufträge sehen. Haben Sie auch mal einen Nachmittag frei? Nutzen Sie diese Zeit für FLEXXI-Aufträge, womit Sie schnell Geld verdienen können.

2. Überdenken Sie Ihren derzeitigen Lohnsatz.


Im Laufe der Zeit ist mir klar geworden, dass ich mittlerweile große Erfahrung habe, mehr Verantwortung trage, mehr an meiner Weiterbildung gearbeitet habe und Fachkenntnisse gesammelt habe, aber mein Lohnsatz hat sich nicht wesentlich verbessert. Mit der festen Vollzeitbeschäftigung als Pflegerin lässt sich eine Gehaltserhöhung nicht so schnell umsetzen, es sei denn, man wechselt den Arbeitsplatz.

Mit FLEXXI App habe ich die Möglichkeit, meinen Lohnsatz selbst zu bestimmen. Die App schlägt den Durchschnittssatz vor, aber durch das gut entwickelte Bewertungssystem für Krankenschwestern und -pfleger konnte ich meine Bewertung erhöhen und dementsprechend meinen Stundensatz festlegen, was mich, muss ich zugeben, dazu ermutigt, mehr Stunden mit mehr Freude zu arbeiten.

3. Fordern Sie Ihre Kunden dazu auf, Sie an ihre Freunde und Familienmitglieder zu empfehlen.

Wenn Sie für ein Krankenhaus oder ein Altenheim arbeiten, besteht für Sie keine Möglichkeit, zu wählen, mit wem Sie arbeiten wollen, und auch wenn Bewohner mit Ihrem Pflegedienst sehr zufrieden sind, bringt er Ihnen kein zusätzliches Einkommen.

FLEXXI bietet Ihnen durch Ihren beruflichen und pflegerischen Dienst eventuell mehr Arbeitsstunden und neue Kunden und damit auch mehr Geld. Diese können Sie als Pflegekraft beauftragen oder Sie als Krankenschwester/PflegerIn an ihre Freunde und Verwandten weiterempfehlen, die ebenfalls Pflege zu Hause benötigen.

Boni-Tipp


Verdienen Sie Geld mit Ihrem Netzwerk

FLEXXI erweitert sein Pflegenetzwerk, damit mehr Pflegekräfte auf unserer Plattform Aufträge annehmen. Ein wirklich einfacher Weg, mehr Geld zu verdienen, besteht darin, Ihre Kollegen an das Netzwerk zu verweisen.

Wenn Sie jemanden weiterempfehlen, der ein vollständiges Profil ausfüllt, veröffentlicht und einen Auftrag abschließt, erhalten Sie dafür Kredite. Kontaktieren Sie FLEXXI, um mehr zu erfahren!

Was ist Ihr Tipp, um das Einkommen als Pflegekraft zu erhöhen?

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Wenn Ihnen meine Tipps gefallen haben, dann teilen Sie sie weiter!